Pflegehinweise

Gebrauchs- und Pflegeanweisungen

Begriff suchen:

Dampfreiniger

Entgegen mancher Werbeversprechungen sind Dampfreiniger für Möbel grundsätzlich ungeeignet. Der heiße Dampf kann relativ schnell Fugen, Dichtungen, Oberflächen etc. zerstören.

Druckstellen

Druckstellen bei Möbel- oder Einrichtungsgegenständen können sich sehr schnell durch unterschiedliche Einflüsse ergeben. Entstehen Druckstellen durch äußere Einwirkungen an Möbeln im Gebrauch, z.B. am Sockel eines Schrankes durch Anstoßen mit dem Staubsauger, spricht man von „Gebrauchsspuren“.

Dunstabzug und Heizung

Die Heizung in der Küche ist keine Energieverschwendung, sondern eine Notwendigkeit. Zu feuchte Luft aufgrund zu niedriger Temperaturen verursacht Kondenswasserbildung und Niederschlag an den Wänden und kann zwangsläufig zu Schäden an der Einrichtung führen. Der Dunstabzug muss, je nach Bedarf, auch bis zum Fertigstellen der Gerichte evtl. auf Höchststufe laufen. Dabei darf eine eventuelle Geräuschbelästigung keine Rolle spielen. Gegebenenfalls ist wegen der Kochgerüche zusätzlich kräftiges Stoßlüften notwendig. Die Küche muss auch nach längeren Kochzeiten wieder trocken werden. Im Bereich der Kochmulde und Dunstabzugshaube kann sich so viel Feuchtigkeit ansammeln, dass ein Trockenwischen notwendig ist (siehe auch Küche allgemein).

Durchbiegen

Ein gewisses Durchbiegen von Einlegeböden, Regalen, Schubkästen, Tischplatten oder Einlegeplatten ist je nach Material und Größe nicht zu vermeiden und zulässig (siehe Toleranzen), solange die Sicherheit und Funktion nicht beeinträchtigt ist (siehe auch Einlegeböden).

Duroplast-Materialien

Darunter versteht man allgemein durchgehärtete Kunststoffe, wie z.B. Laminate, Melamin und weitere Schichtstoffmaterialien. Die Reinigung und Pflege erfolgt mit handelsüblichem Fensterreiniger und anschließendem nachtrocknen.

Einträge 1 bis 5 von 5