Die Heizung in der Küche ist keine Energieverschwendung, sondern eine Notwendigkeit. Zu feuchte Luft aufgrund zu niedriger Temperaturen verursacht Kondenswasserbildung und Niederschlag an den Wänden und kann zwangsläufig zu Schäden an der Einrichtung führen. Der Dunstabzug muss, je nach Bedarf, auch bis zum Fertigstellen der Gerichte evtl. auf Höchststufe laufen. Dabei darf eine eventuelle Geräuschbelästigung keine Rolle spielen. Gegebenenfalls ist wegen der Kochgerüche zusätzlich kräftiges Stoßlüften notwendig. Die Küche muss auch nach längeren Kochzeiten wieder trocken werden. Im Bereich der Kochmulde und Dunstabzugshaube kann sich so viel Feuchtigkeit ansammeln, dass ein Trockenwischen notwendig ist (siehe auch Küche allgemein).